Kuriositäten über die italienische Küche: Die Geschichte des Tigella aus Modena

goood to know

Kuriositäten über die italienische Küche: Die Geschichte des Tigella aus Modena

Liebe Freunde, willkommen zu unserem Blog mit aktualisierten Informationen über die italienische Küche.

Heute möchten wir mehr über das Tigella oder Crescentina aus der Region Emilia Romagna erzä Es handelt sich um ein Fladenbrot, das auf einer heißen Platte gebacken und zusammen mit Wurstwaren und rohem knusprigem Gemüse wie Rauke gegessen wird.

In unserem Menü finden Sie es zusammen mit Pesto nach Modenaer Art, der aus Lardo di Colonnata (Rückenspeck) und Gewürzen besteht.

Heute möchten wir mehr über das Tigella oder Crescentina aus der Region Emilia Romagna erzä Es handelt sich um ein Fladenbrot, das auf einer heißen Platte gebacken und zusammen mit Wurstwaren und rohem knusprigem Gemüse wie Rauke gegessen wird.

In unserem Menü finden Sie es zusammen mit Pesto nach Modenaer Art, der aus Lardo di Colonnata (Rückenspeck) und Gewürzen besteht.

Der Name: Crescentina oder Tigella?

Die richtige Bezeichnung dieses Fladenbrots ist „Crescentina“, d.h. der Name der knusprigen Teigscheibe aus Wasser, Mehl, Bierhefe, Salz und Bikarbonat. Sie wird auf eine heiße Platte gelegt, ursprünglich aus Tonerde oder feuerfestem Stein, die dann auf der Feuerstelle erhitzt wird.

Tigella ist der Name der heißen Scheibe und nicht des fertigen Produkts. Das ist der Grund warum, der Teig die typische runde Form erhält und dann gebacken und knusprig wird.

Während es noch heiß ist, wird es mit Wurstwaren gefüllt (Salami, Schinken, Culatello-Schinken) oder einer cremigen Mischung aus Schweinespeck, Knoblauch und Rosmarin (bekannt als „Cunza“ aus Modena).

Emilia Romagna ist die Heimat dieser Spezialitä Teil der einheimischen Tradition sind auch Gnocco Fritto (frittierte Fladenspezialität) und Piadina Romagnola, der auf einer Auflaufform erhitzt und dann mit leckeren Zutaten gefüllt wird.

Tigella oder Crescentina schmecken immer gut.

Tigella kann nach Belieben gefüllt werden. Wir schlagen eine Kombination aus Wurstwaren und Rauke, Tomatenscheiben und gegrillten Zucchini vor. Frische Käsesorten wie Squaquerone oder Stracchino ist auch eine leckere Alternative.

Seine Knusprigkeit und Geschmack haben uns den Mund schon wässerig

Und Ihnen? Hier finden Sie das Menü, das das Crescentina Emiliana bietet.

Sie können es auf einer heißen Platten erhitze und den Duft aus Emilia-Romagna direkt zu Hause genießen!

 

Entdecken Sie das Emilia Romagna Modena Menü

Emilia Romagna Modena Menooo

 

2018-10-27T11:26:04+00:00